Team

ADRIAN

Esalen Practitionerlogo-handundherz
Zur Körperarbeit und Esalenmassage bin ich auf dem zweiten Bildungsweg gekommen. Meine Ausbildung zum Esalen Practitioner habe ich bei Currie Prescott am ‚The Center‘ in Zürich im 2010/2011 vollzogen und mit dem Diplom abgeschlossen. Seither praktiziere ich in meiner eigenen Praxis direkt am Rhein.
.

Esalen-Massage 

Die Massage im kalifornischen Stil erfasst den Menschen in seiner Ganzheit.

Sie ist langsam und geht tief. Esalen enthält auch gelenköffnende Mobilisationen und ist ideal für die Tiefenentspannung und den Stressabbau.

Kontakt:

hand & herz | St. Johanns-Vorstadt 74 | 4056 Basel | http://www.handundherz.ch | adrian@handundherz.ch | 079 701 08 76


 

BRIGITTEIMG_2454

Vor zwei Jahren habe ich die Ausbildung zum Esalen-Practitioner am „The Center“ in Zürich abgeschlossen und danach mehrere Vertiefungskurse besucht. Seit 2013 massiere ich mit Begeisterung in meiner kleinen Praxis in Gelterkinden.

Typisch für die Esalen Massage sind besonders achtsame Berührungen, fliessende Langstreichungen, Stille, passive Gelenklockerungen und Dehnbewegungen, tiefe Strukturarbeit an Muskeln und Bindegewebe sowie die Verbindung mit dem Atem. Haut und Blutzirkulation werden stimuliert, Muskeln und Nervensystem entspannt, Stoffwechsel und Lymphe werden angeregt.

Kontakt:

Brigitte Belahcen Schlägel | Langmattweg 28 B | 4460 Gelterkinden
brigitte.belahcen@hotmail.com | 079 440 12 99


 

MONIKABild_Monika_300x295_1

Als ausgebildete Pflegefachfrau mit Zusatzausbildungen in Operationspflege und Erwachsenenbildung entdeckte ich 2009 die berührende und wohltuende Wirkung der Esalen Massage und habe 2010 die Ausbildung als Esalen Massage Practitioner am “The Center” in Zürich abgeschlossen. Seither praktiziere ich in meiner eigenen Praxis in Thalwil und besuche regelmässig Weiterbildungskurse. Seit dem Spätsommer 2014 biete ich 1-2 mal pro Monat Samstags oder Sonntags auch in Basel Massagen an in Praxisräumlichkeiten  in unmittelbarer Nähe vom Bahnhof SBB an der Solothurnerstrasse 15.

Die der Esalen Massage eigene Verbindung von Berührung, Bewegung und Energiearbeit macht diese Massageform für mich einzigartig. Eine achtsame, liebevolle Präsenz und bewusste Berührungen, welche die eigene Körperwahrnehmung und das Wohlbefinden unterstützen, sind mir ein zentrales Anliegen. Durch die ausgleichende, verbindende Wirkung der Massage lassen sich Selbstheilungskräfte mobilisieren und Verspannungen sowie Stauungen (körperliche und energetische) lösen.

Kontakt:
Monika Knecht | Alte Landstrasse 130 | 8800 Thalwil | www.sanmana.ch
monika@sanmana.ch  | 079 824 82 14


 

NINO

Die Thaimassage hat mich vom ersten Augenblick an bewegt. Ich liebe es den Körper zu dehnen und über Druckpunkte und den Atem in die Tiefe und Ruhe zu finden. Ich benutze als Werkzeuge die Hände, Füsse, die Ellbögen und arbeite von fein bis stark – orientiert am Bedürfnis des Empfängers.
Das tanzende Element, welches in unserer Ausbildung zentral war – der Tanz des Gebenden und auch des Empfangenden – ist wie für mich geschaffen, weil ich auch privat viel tanze und Tanz für mich ein Lebensthema ist.

Neben der Thaimassage mache ich auch gerne längere Hand- und Fußmassagen mit Öl.

Thai-Yoga- & Wassermassage | Nino Voneschen | Sonnenbühlstrasse 19

4125 Riehen | Mobil: +41 78 608 15 57


TORIO

KOPF ÜBER IN DEN SOMMER

Dehnen, Loslassen und Geniessen in der Umkehrhaltung.

Von Kopf bis Fuss im Lebensfluss, am Breite-Rhybadhüsli.

Torio RhyBad

Torio M. Bauer, Diplommasseur und Pflegefachmann

begleitet Dich 30 oder 60 Min. durch die Umkehrhaltung

Upside down im Freien und das an einem der schönsten Flecken Basels –

das verspricht ein unvergessliches Erlebnis zu werden.

Kontakt:

Torio M. Bauer | 076 238 02 29 | hangab@gmx.ch


VALÉRIE

„Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden“                                                                       Marc Twain

37-2491In der Frauenbadi in Zürich lernte ich die Esalenmassage kennen. Ich war von Anfang an begeistert und tief berührt von dieser wunderschönen, einzigartigen Massage. So entstand ein Herzenswunsch und ich absolvierte die Massageausbildung im „The Center“  in Zürich und schloss im Sommer 2013 mit dem Diplom als Esalen-Practitioner ab.

Ich massiere seitdem nebenberuflich aus Freude und dem Wunsch heraus, möglichst vielen Menschen diese wundervolle Erfahrung der Esalenmassage weitergeben zu dürfen.

Ich lebe und arbeite in Basel, bin verheiratet und Mutter eines wundervollen Sohnes.

Die Esalenmassage basiert auf der klassisch schwedischen Massage und integriert Elemente aus anderen Körpertherapien zu einer fliessenden Einheit, die geprägt ist vom eigenen, einzigartigen Stil des Practitioner. Sie besteht aus leicht fliessenden, langsamen, langen Streichungen über die Gesamtlänge des Körper, passiven sanften Gelenkbewegungen und tiefer Strukturarbeit an Muskeln- und Sehnenansätzen und wiegenden Bewegungen. Gleichzeitig wird ein energetischer Ausgleich im Körper erzielt.

Kontakt:

Valérie Ferrari-Genton | www.valerie-ferrari.ch  | ferrari-massagen@outlook.com |

076 207 71 00

 

Advertisements